Schriftgröße 

Regionale News

Wirtschaft und Politik starten Wettbewerb

Wirtschaft und Politik suchen zum dritten Mal die "Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern". "Branchenübergreifend werden im Rahmen des Landeswettbewerbs Unternehmerinnen und Unternehmer gesucht, die in den Kategorien "Unternehmerpersönlichkeit", "Familienfreundliches Unternehmen" und "Fachkräftesicherung" besonders engagiert agieren", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Mittwoch in Schwerin. "Die drei Kategorien stehen 2010 im Fokus des wirtschaftlichen Wettbewerbs. Sie stellen wesentliche Elemente für einen langfristigen Erfolg und die Gesamtentwicklung eines Unternehmens dar."

Bewerben können sich Unternehmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus besteht auch ein Vorschlagsrecht von Kammern, Verbänden, Vereinen und Gebietskörperschaften. Dotiert sind die Preise mit jeweils 5.000 Euro. Neben den Preisträgern werden auch weitere Finalisten in den drei Kategorien geehrt.

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind die besonderen Eigenschaften und Fähigkeiten verantwortlicher Persönlichkeiten besonders gefragt. Der Landeswettbewerb würdigt diese Leistung und soll ihre Bedeutung für die gesellschaftliche Entwicklung unterstreichen", sagte Seidel.

Träger des Wettbewerbs sind das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, der Ostdeutsche Sparkassenverband mit den Sparkassen in MV, die drei Industrie- und Handelskammern, die beiden Handwerkskammern und die Vereinigung der Unternehmensverbände für MV.

Die Wettbewerbsunterlagen können auf der Homepage des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus und bei den anderen Trägern angefordert werden. Die Preisverleihungen sind für den 6. Mai 2010 in der Hochschule für Musik und Theater Rostock geplant.

In der Kategorie "Unternehmerpersönlichkeit" sind Gesamtentwicklung des Unternehmens, Managementqualitäten und Vorbildfunktion der leitenden Persönlichkeit gefordert. Beim "familienfreundlichen Unternehmen" liegt der Schwerpunkt in familien- und personalbewussten Unternehmensangeboten. In der dritten Kategorie wird ein Unternehmen gesucht, das in der Nachwuchs- und Fachkräftesicherung kreativ und erfolgreich ist. 

In diesem Jahr waren als Preisträger der geschäftsführende Gesellschafter der Mecklenburger Backstuben GmbH in Waren, Günther Neumann als "Unternehmerpersönlichkeit", in der Kategorie "Familienfreundlichkeit", die Greifen-Fleisch GmbH Greifswald und in der Kategorie "Fachkräftesicherung"

die Eisengießerei Torgelow GmbH, Torgelow ausgezeichnet worden. Ein Sonderpreis ging an Theodor Schlingmann, Autohaus Schlingmann GmbH, in Waren.

 

Quelle. Nr. 364/09 - 23.12.2009 - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus www.regierung-mv.de

Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH am 13.01.2010