Schriftgröße 

Regionale News

Land(auf)Schwung

Projektaufruf des Landkreises Vorpommern-Rügen für die Umsetzung des Bundesmodellvorhabens Land(auf)Schwung in 2019

Mit dem Modellvorhaben Land(auf)Schwung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sollen strukturschwache ländliche Regionen dabei unterstützt werden, den demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen aktiv entgegen zu treten. Gemeinsam mit bundesweit 12 weiteren Landkreisen (LK) und als einziger LK in Mecklenburg-Vorpommern ist der LK V-R für das Modellprojekt ausgewählt worden.

Bis Ende 2019 kann unser LK somit zahlreiche Projekte fördern und erhält dafür  2,25 Millionen Euro Bundes- Förderung. Auch das Land M-V unterstützt den LK bei der Umsetzung des Modellvorhabens und beteiligt sich zusätzlich mit 200.000€ an der Förderung der Projekte. Der LK als Modellregion und Träger hat sich zu unbaren Eigenleistungen von über 190.000€ verpflichtet. Damit wird vor allem die Geschäftsstelle personell und sächlich abgesichert.

Zur Umsetzung der Förderschwerpunkte

  • „dauerhafte nachhaltige Inwertsetzung der regionalen Qualitäten“
  • sowie „Verbesserung der Lebensqualität und Sicherung der Grundversorgung“

werden wieder unternehmerische Menschen gesucht, die gemeinsam mit anderen Ihre Heimatregion wirtschaftlich stärken und zu einem attraktiven Lebens- und Arbeitsraum für alle Generationen machen wollen.

Die Weiterverarbeitung und Hochveredelung regionaler Ressourcen, die verbesserte Vernetzung und das Zusammenwirken regionaler Akteure stehen dabei im Mittelpunkt. Mit Land(auf)Schwung sollen Vorhaben initiiert werden, die neue Ideen umsetzen und den ländlichen Raum als attraktiven Lebens- und Arbeitsort begreifbar machen.

 Innovative Projektideen werden besonders in den Bereichen

  • Digitalisierung,
  • Sicherung der Daseinsvorsorge (z.B. ländliche Mobilität, Versorgung der ländlichen Bevölkerung) und
  • Vernetzung regionaler Wirtschaftsunternehmen (Klein- und Kleinstunternehmen)

 Bisher erfolgreich gefördert wurden u.a.

  • die Hiddenseer Kutterfischer,
  • die Senfmühle in Schlemmin
  • der Bewegungsparcour in der Gemeinde Abtshagen.

 

Für die Umsetzung weiterer solcher Ansätze stehen für das Kalenderjahr 2019 noch ca. 830.000€ zur Verfügung. Antragsfrist ist der 20.08.2018. Interessierte können sich online unter http://www.landaufschwung-vr.de sowie bei der Regionalen Entwicklungsagentur, Anne Krohn (038321-60324), informieren.

 

Quelle: Landkreis Vorpommern-Rügen