Schriftgröße 

WFG News

Dritte Auflage des „anbord“-Fachkräftemagazins präsentiert attraktive Arbeitgeber und Stellenangebote in Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck

Im Rahmen der Fachkräftekampagne „Vorpommern. Leben und Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“ ist nunmehr die bereits dritte Auflage des Fachkräftemagazins „anbord“ erschienen. In dem 40 Seiten starken Heft können Leser sich über 26 attraktive Arbeitgeber sowie Institutionen unserer Region und deren Angebote informieren. Daneben bieten die Unternehmen aus den Bereichen Pflege, Gesundheit & Soziales, Industrie & Handwerk, Hotellerie & Gastronomie, Dienstleistungen sowie Logistik, Labor & Life Science und Verwaltung auch Ausbildungsstellen und Praktika an.

Die Online-Ausgabe des Magazins steht auf dem Fachkräfteportal www.deutschlands-sonnendeck.de zur Verfügung. Ein Highlight dieser Ausgabe: Zum ersten Mal ergreifen Fachkräfte aus Vorpommern das Wort und beschreiben, was ihre Region so l(i)ebenswert macht. Dies ermöglicht einen weiteren Einblick in den Standort als Ort zum Leben und Arbeiten.

„anbord“ wird regional und überregional auf Jobmessen und Veranstaltungen an potenzielle Arbeitnehmer, Rückkehrer, Fachkräfte – und die, die es noch werden wollen – sowie Vorpommern-Interessierte verteilt. Zudem liegt das Magazin in Job- und Bildungseinrichtungen unserer Region aus.
Patrick Dahlemann, parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern, betont in seinem Grußwort: „Nicht nur im Urlaub gibt es in Vorpommern viel zu erleben. Neben hervorragenden Freizeitangeboten und einer familienfreundlichen Umgebung haben attraktive Arbeitgeber eine starke Zugkraft mit überregionaler Ausstrahlung. […] Das Magazin zeigt einen Ausschnitt der Vielfalt im regionalen Arbeitsangebot und lässt erahnen, was unsere Region so lebenswert macht.“

Neben den beteiligten Partnerunternehmen unterstützt das Landesmarketing MV tut gut sowie eine Förderung durch den Vorpommern-Fonds das Magazin.

Unternehmen, die Interesse haben, Teil der Kampagne „Leben und Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“ zu werden und Näheres über die unternehmensorientierten Angebote erfahren möchten, können sich bei Sophie Raatz unter 03834/ 550 615 oder per Mail an raatz(at)invest-in-vorpommern.de melden.

Hintergrundinformationen zur Kampagne:

Unter dem Kampagnenmotto „Leben und Arbeiten in Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck“ wirbt die Wirtschaftsfördergesellschaft (WFG) Vorpommern seit 2012 für den Standort Vorpommern und für die Gewinnung von Fachkräften und Zuzüglern für die Region. Der wachsende Handlungsdruck bei den regionalen Betrieben und zahlreiche Nachfragen von betroffenen Unternehmerinnen und Unternehmern veranlassen die WFG Vorpommern, eine weitergehende Unterstützung beim Thema Fachkräftegewinnung anzubieten. Dazu hat die WFG eine an die Unternehmen gerichtete Maßnahmenpalette und einen Aktionsplan entwickelt, die zur besseren Mitarbeitergewinnung beitragen sollen.

Derzeit werben 23 aktive Unternehmen, vier regionale Akteure und vier Gesellschafter der WFG Vorpommern unter dem Kampagnendach „Leben und Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“. Das Netzwerk insgesamt umfasst zahlreiche weitere Betriebe, die an Veranstaltungen und Unternehmerforen teilnehmen und ihre Erfahrungen austauschen.

Cover 3. Ausgabe "anbord" Fachkräftemagazin