Schriftgröße 

Schiff- und Metallbau

Der Standort Vorpommern als Küstenregion mit hochmodernen Werften ist ein maritimes Zentrum von weltweiter Bedeutung. Die maritime Wirtschaft sowie der Schiff- und Metallbau zählen daher zu den Schwerpunktbranchen der Region Vorpommern.

Die Stärke der seit 1990 modernisierten Werften liegt im Bau von Spezialschiffen, die sich durch beispielgebende Technik, Wirtschaftlichkeit und hohe Sicherheits- und Umweltstandards auszeichnen. Containerschiffe, Fischereifahrzeuge, Spezialtanker, Fähren sowie Forschungs- und Spezialschiffe für die Meeresforschung werden in Vorpommern konzipiert und gebaut. Maritime Zulieferer und Dienstleister, vor allem im Metallbau, gehören zu der großen Zahl der kleinen und mittelständischen Unternehmen, die heute das Wirtschaftspotenzial der Region Vorpommern prägen.

Als neue Branche entwickelt sich die Offshore-Industrie sehr dynamisch. So wurde im Fährhafen Sassnitz-Mukran ein Großteil der Rohre für die Ostseepipeline mit Beton ummantelt und dann anschließend an die Trasse transportiert. Mukran ist außerdem Basishafen für die Errichtung des Offshore-Windparks Baltic 2 und entwickelt sich als Produktions- und Logistikhafen für die Offshore-Windindustrie.

Broschüre Schiff- und Metallbau

Moderne und leistungsstarke Kompaktwerften– Vorpommern ihr Partner