Schriftgröße 

Wirtschaftsstandort Vorpommern

Der Wirtschaftsstandort Vorpommern ist durch eine vielfältige Branchenstruktur mit international agierenden Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen gekennzeichnet. Die Wirtschaft in Vorpommern verbindet Tradition und Innovation.

Branchen

Vorpommern ist nicht nur ein starker Tourismusstandort. Die Ernährungswirtschaft, die Maritime Wirtschaft und Häfen sowie die Energiewirtschaft haben sich ebenso in der Region etabliert, wie der stetig wachsende Sektor der Informations- und Kommunikationswirtschaft und stehen für langjährige Erfahrung und Fortschritt.

Wichtige Wachstumsimpulse für die Region Vorpommern zeichnen sich in den Bereichen Gesundheitswirtschaft und Life Sciences ab. Die Hochschulen in Vorpommern sorgen für den nötigen Nachwuchs an Fachkräften und sichern zusammen mit Forschungs- und Entwicklungszentren den stetigen Austausch und den Technologietransfer mit und zur regionalen Wirtschaft.
Aber auch für die Sektoren verarbeitendes Gewerbe und Handwerk sowie Handel und Logistik ist Vorpommern ein guter Standort.

Investieren im Nordosten Deutschlands

Unternehmen treffen bei der Standortsuche am Investitionsstandort Vorpommern auf ein unternehmer- und innovationsfreundliches Umfeld, einen qualifizierten Nachwuchs an Fachkräften, auf Partnerschaft ausgerichtete Universitäten und Hochschulen sowie auf staatliche Förderprogramme nach Maß.

Vorpommern – das ist nicht nur eine Region für Industrie und Gewerbe. Vorpommern ist auch eine Region zum Arbeiten, Leben und Wohnen, eine Region voller Kunst und Geschichte. Zahlreiche Gesundheits-, Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen bieten neben der Arbeit ein anspruchsvolles Kultur- und Freizeitleben.

Der Wirtschaftstandort Vorpommern ... die richtige Standortwahl für Ihre Investition

 

 

Wirtschaftsraum Vorpommern

Vorpommernkarte