Schriftgröße 

JOHANN

Zur Etablierung des Kreuzfahrttourismus in der südlichen Ostsee mit speziellem Fokus auf die Belebung und Nutzung kleinerer Häfen wurde das Projekt JOHANN mit einem Budget in Höhe von 2,3 Mio EUR erfolgreich beantragt. Die Hansestadt Rostock ist Lead Partner, weitere deutsche Partner sind die Hansestadt Wismar, die Tourismuszentrale Stralsund und die WFG Vorpommern. Darüber hinaus beteiligen sich Partner aus Polen und Schweden. Die WFG übernimmt als Projektpartner die Leitung eines Arbeitspaketes sowie die Aufgaben der Netzwerkkoordination in Vorpommern und der Umsetzung einzelner Projektmaßnahmen für die angeschlossenen Partner der Kommunen Greifswald, Anklam, Putbus und die Hafenbetriebs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Sassnitz.
Ziel ist die Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen (sowohl technische Infrastruktur, als auch gemeinsame Vermarktung) für die Veranstalter von kleinen seegängigen Kreuzfahrten sowie Flusskreuzfahrten. Das Projekt startete Anfang 2017.

Den Link zur Projektwebsite finden Sie hier.

Ansprechpartner

Rolf Kammann
Tel.: 03834 550-604
Fax: 03834 550-551
kammann(at)invest-in-vorpommern.de

 

 

Steffen Piechullek
Tel.: 03834 550-608
Fax: 03834 550-551
piechullek(at)invest-in-vorpommern.de