Schriftgröße 

Herzlich willkommen bei der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH

Wir sind Ansprechpartner für alle Unternehmen, die sich am Wirtschaftsstandort Vorpommern engagieren, expandieren, sich umstrukturieren oder neu ansiedeln wollen. Als zentraler Ansprechpartner berät die Wirtschaftsfördergesellschaft Sie kompetent und persönlich in Standortfragen und unterstützt Sie mit umfassenden Informationen, wenn es um Ansiedlungs- und Investitionsfragen geht – schnell, unbürokratisch und kostenfrei.

Entdecken Sie Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck ...

21.04.2017 bis 30.04.2017 | Wanderfrühling auf der Insel Rügen
[mehr]

28.04.2017 bis 07.05.2017 | Rügener Fisch(er)tage
[mehr]

04.05.2017 | Informationsveranstaltung des Finanzamtes Greifswald zur Einnahmenüberschussrechnung
[mehr]

15 Jahre STeP-Kongress
STeP by STeP rudern Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam vorwärts [mehr]

Praxis-Workshop EU-Datenschutzgrundverordnung
Praxis Workshop zum Datenschutz Seit gut einem Jahr gelten die neuen Regeln für Informations- und Entscheidungsfreiheit in Europa. Einheitliche... [mehr]

98. RWI-Unternehmergespräch „Herausforderungen in der Unternehmensnachfolge“
Genauso wie die Gründung oder die Expansionsphase gehört die Unternehmensnachfolge zu den entscheidenden Abschnitten im Lebenszyklus eines jeden... [mehr]

Internationale Konferenz GoLNG - Building LNG Competence And Business Partnership for BSR
Vom 26. bis zum 27. April findet in Vilnius/ Litauen die Internationale Konferenz GoLNG - Building LNG Competence and Business Partnership for BSR... [mehr]

Weltweit erste vollelektrische Autofähre für Binnengewässer
In den beiden in der Hansestadt ansässigen Spezialfirmen Formstaal GmbH & Co. KG und Ostseestaal GmbH & Co. KG ist Anfang April die weltweit erste... [mehr]

Urlaub machen, wo andere wohnen – Tourismus- und Wohnungsmarktentwicklungen in Vorpommern
3. Immobilientag Vorpommern im Mai auf der Insel Rügen [mehr]

Fachkräftekampagne „Leben & Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“ auf Erfolgskurs
Projekt zur Fachkräftegewinnung geht in die nächste Runde [mehr]