Schriftgröße 

Regionale News

MV WERFTEN startet Bau des ersten 204.000 BRZ großen Global Class-Kreuzfahrtschiffes

Begleitet von lautem Schiffshupen starteten vor einigen Tagen in Wismar die Fertigungsarbeiten am ersten Schiff der Global Class. Der Vorstandvorsitzende und CEO von Genting Hong Kong, Tan Sri Lim Kok Thay setzte per Knopfdruck die Brennmaschine zum ersten Stahlschnitt in Gang. Nur wenige Minuten später wurde auch in Rostock der erste Stahl geschnitten. Für den Bau des 204.000 Bruttoraumzahl (BRZ) großen Schiffes werden die Fertigungskapazitäten beider Standorte genutzt: Es wird das größte und technologisch fortschrittlichste Passagierschiff, das jemals in Deutschland gebaut wurde. Die Fertigung findet parallel auf den Werften in Wismar und Rostock statt, die Endmontage in Wismar.

Die Kreuzfahrtschiffe, die speziell für den asiatischen Kreuzfahrtmarkt konzipiert sind, werden 342 Meter lang und 46,40 Meter breit sein und einen Tiefgang von 9,50 Meter haben. Bei einer Größe von 204.000 BRZ bieten die Megaliner über 5.000 Passagieren Platz. Zudem werden sie die ersten Kreuzfahrtschiffe mit Rolltreppen sein. Die Ablieferung des Flaggschiffes ist für Ende 2020 geplant.

Bis 2021 wird MV WERFTEN sechs weitere Schiffe abliefern: Die „Crystal Ravel“ wird im April abgeliefert. Seit Januar fertigt das Unternehmen in Stralsund die erste von drei Expeditions-Megayachten, die Ende 2019 abgegeben wird. Das zweite Schiff der Global Class wird ab 2019 gebaut und Ende 2021 abgegeben.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, 08.03.2018