Schriftgröße 

Regionale News

INNO AWARD 2018 für Existenzgründer und junge Kreative ausgelobt

Technologiezentren in MV fördern Erfindergeist und Unternehmertum

Der Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV) lobt gemeinsam mit Partnern aus der regionalen Wirtschaft den Innovationspreis INNO AWARD 2018 aus.

Mecklenburg-Vorpommern besitzt eine traditionsreiche, moderne und leistungsfähige Wissenschafts- und Forschungsinfrastruktur. Mit dem INNO AWARD soll die Gründungslandschaft im Nordosten gestärkt und über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht werden. Junge Menschen sollen motiviert werden, ihr Wissen und Können in Mecklenburg-Vorpommern einzubringen. In den vergangenen Jahren hat sich vor allem an den Hochschulstandorten des Landes ein effektiver Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft sowie zwischen den Unternehmen untereinander entwickelt. Zahlreiche Startups resultierten daraus.

Der INNO AWARD 2018 ist mit insgesamt 18.000 Euro dotiert und wird seit 2013 jährlich für besondere wissenschaftliche und unternehmerische Leistungen vergeben. Die INNO AWARD-Fachjury bewertet dabei insbesondere den Innovationsgrad und die Durchsetzbarkeit der Geschäftsidee am Markt.
Der Preis ist bundesweit ausgeschrieben, um Mecklenburg-Vorpommern als Wissenschaftsstandort noch bekannter zu machen. Kreative aus anderen Ländern sind ebenfalls herzlich eingeladen, die guten Bedingungen in MV zu nutzen.

Bewerbungen können bis zum 2. Mai 2018 an den Verbund der Technologiezentren gerichtet werden. Ende Juni werden dann im Informatik Center Roggentin die besten Innovationen und Unternehmer geehrt.

Weitere Informationen