Schriftgröße 

Regionale News

Stralsunder Metallspezialisten wollen Stahlverarbeitung stärker automatisieren

Die Stralsunder Ostseestaal GmbH & Co. KG forscht derzeit im Verbund mit Partnern der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. und der Universität Rostock an einem neuen Ansatz zur Stahlblechverformung.

Die Automatisierung der Dreidimensionalen Blechverformung von Grobblechen aus Stahl galt bisher in der Branche als nicht umsetzbar. Die Ostseestaal GmbH & Co. KG will deshalb gemeinsam mit ihren Verbundpartnern ein Verfahren entwickeln, um die kaltplastische Stahlverarbeitung zukünftig automatisiert zu realisieren.

Weitere Informationen