Schriftgröße 

Regionale News

Stralsunder Möbelwerke GmbH ist Qualitätsbotschafter für Mecklenburg-Vorpommern

Am Montag hat sich Wirtschaftsminister Harry Glawe bei der Stralsunder Möbelwerke GmbH über aktuelle Erweiterungsvorhaben des Unternehmens informiert. Der Betrieb produziert und vertreibt Wohn- und Büromöbel. Die Stralsunder Möbeltischlerei – als Vorläuferin der heutigen Möbelwerke – wurde 1950 gegründet. Heute ist am Standort ein Werk mit 6.800 Quadratmetern Produktionsfläche, einem großen Lager und einem eigenen Ausstellungsraum. Die Stralsunder Möbelwerke GmbH produzieren unter anderem unter dem Namen „Stralsunder Planungswelten“ Systemmöbel für die Bereiche Wohnen, Essen und Arbeiten. Derzeit werden nach Unternehmensangeben zehn eigene Planungssysteme mit je über 100 Elementen hergestellt. Außerdem fertigt das Unternehmen Büro- und Objektmöbel für gewerbliche Kunden nach individueller Planung.

Derzeit erweitert das Unternehmen seinen Maschinenpark und hat in ein Bohrzentrum und eine neue Montagelinie mit integrierter Verpackungseinheit investiert. Die Gesamtkosten der Investition betragen 813.000 Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben aus Mitteln der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Höhe von knapp 285.000 Euro.

 

weitere Informationen