Schriftgröße 

WFG News

Genüssliche Reise durch Vorpommern

Abwechslungsreiche und frische Produkte einheimischer Hersteller auf der 2. Regionalproduktemesse Vorpommern in Greifswald

Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017, präsentieren Lebensmittelerzeuger aus Vorpommern im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald von 10 bis 18 Uhr erneut ihre gesunden und regionalen Produkte einem breiten Publikum aus Fachbesuchern und Endverbrauchern.
Für die Aussteller auf der 2. Regionalproduktemesse bietet sich eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mit Großküchen, Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie ins Gespräch zu kommen und Geschäftsbeziehungen auszubauen. Menschen mit gutem Geschmack und Liebhaber regionaler Spezialitäten sind herzlich eingeladen, kulinarische Highlights zu probieren und Kontakte zu knüpfen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Circa 30 regionale Aussteller sind dabei und präsentieren ihr vielfältiges Repertoire von Bio-Apfelchips, Brauspezialitäten, Eisproduktion, Wild aus M-V, Bio-Kaffeerösterei bis hin zu veganen Gerichten. Die komplette Ausstellerliste finden Interessierte auf der Messeseite unter www.invest-in-vorpommern.de.

Eine der ersten Anmeldungen ging von der Bio am Sund GmbH aus Greifswald ein. „Als regionaler Hersteller von hochwertigen Bio-Produkten ist es uns besonders wichtig, uns in diesem Rahmen zu präsentieren. Wir freuen uns auf viele Besucher und bieten unsere Produkte zum Verkosten an und stehen für Fragen dann auch vor Ort zur Verfügung“ so der geschäftsführende Gesellschafter Martin Nätscher.

Auch LunchVegaz ist dieses Jahr wieder mit dabei und präsentiert vegane Lieblingsessen aus aller Welt. Marketing-Chef Daniel Heinrich freut sich auf den 19. Oktober in Greifswald: „Wie auch schon im letzten Jahr wird sich LunchVegaz aus Rothenklempenow an der Regionalproduktemesse beteiligen. Kontaktfreudig und sich der Regionalität bewusst, ergibt sich aus dem Event wie auch aus unseren Produkten eine tolle Synergie. Wir freuen uns dabei zu sein.“

Zur genüsslichen Reise durch Vorpommern lädt die Wirtschaftsfördergesellschaft (WFG) Vorpommern mbH gemeinsam mit dem Rügen Produkte Verein, der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen sowie der Greifswald Marketing GmbH ein. „Im Fokus steht das Netzwerken entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette und die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe“ betont Karen Szemacha, Messeverantwortliche der WFG Vorpommern. Außerdem übernehmen die Wirtschaftsförderer mit der Organisation der Veranstaltung eine stärkere Verantwortung zur Unterstützung der Betriebe vor Ort.

Offiziell eröffnet wird die Messe um 11 Uhr von Dr. Stefan Fassbinder, Oberbürgermeister der Stadt Greifswald, Ralf Drescher, Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen sowie Dr. Jürgen Buchwald aus dem Landwirtschaftsministerium.

Unterstützt wird die 2. Regionalproduktemesse Vorpommern durch die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH, die Stadtwerke Greifswald GmbH sowie durch das Programm Land(auf)Schwung Vorpommern-Rügen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Interessierte vorab unter www.invest-in-vorpommern.de oder über die Ansprechpartnerin Karen Szemacha unter 03834/550 607 oder szemacha@invest-in-vorpommern.de.