Schriftgröße 

Aufforderung zur Abgabe eines Angebots

Bezeichnung der Leistung: Umsetzung gemeinsamer partnerübergreifender Projetkaufgaben des Projektes SOUTH COAST BALTIC

Referenznummer: SCB-2017-01

Vergabestelle:
Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald

Art des Auftrags:
Dienstleistungen

Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Kurze Beschreibung:
Das Ziel der Ausschreibung ist es, einen Vertragspartner zu gewinnen, der die Leistungen der Projektkoordination, des Informations- und Finanzmanagements, der Durchführung von Marketingaufgaben und der Unterstützung weiterer projektspezifischer Maßnahmen des EU-geförderten Projektes SOUTH COAST BALTIC erbringen kann. Das Projekt SOUTH COAST BALTIC wird gefördert aus dem South Baltic Cross-border Cooperation Programme 2014-2020 und hat eine Laufzeit von 3 Jahren, von Oktober 2016 bis September 2019. Es wurde am 12. Oktober 2016 bewilligt. Der Subsidy Contract wurde am 28.02.2017 unterzeichnet.  Leadpartner des Projektes ist die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH. Zum Projektkonsortium gehören 13 weitere Partner sowie 8 assoziierte Partner. Die Inhalte des South Coast Baltic Projektes sind dem Projektantrag zu entnehmen. Die Aufgaben der für South Coast Baltic extern zu vergebenden Leistungen betreffen Aktivitäten in allen Arbeitspaketen des Projektes.

Teilnahmebedingungen: Bewerbungsbedingungen, Eignungskriterien und allgemeine Vertragsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird.
Projektnummer oder -referenz: STHB.02.01.00-DE-0070/16-00

Vergabeunterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen stehen zum Download bereit und bestehen aus folgenden Teilen:
0.    Aufforderung zur Abgabe eines Angebots
1.1          Bewerbungsbedingungen
1.2.a     Eignungskriterien
1.2.b     Zuschlagskriterien
1.3     SOUTH COAST BALTIC Projektantrag (01, 02, 03, 04)
1.4     abschließende Nachweisliste
2.1    allgemeine Vertragsbedingungen
2.2    Leistungsverzeichnis
3.1    Formblatt Eigenerklärungen des Bieters / der Bietergemeinschaft zur Eignung – VgV
3.2    Formblatt Verpflichtungserklärung des Bieters/ der Bietergemeinschaft zur Umsetzung
der §§ 9, 10 des Vergabegesetzes M-V  (Mindestlohn)
3.3    Formblatt Nachunternehmerverzeichnis
3.4    Formblatt Erklärung der Bietergemeinschaft
4.1    Formblatt Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen
5.    Angebotsaufkleber

Download  (zip-Datei) hier

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/04/2017
Ortszeit: 12:00 Uhr

Bindefrist des Angebots

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 12/06/2017

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/04/2017
Ortszeit: 14:00
Ort: Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH, Brandteichstraße 20, 17489 Greifswald
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Nur Vertreter des Auftraggebers

Anforderungen an die Angebotsabgabe:
Für Ihre Angebotsabgabe ist ein formloses Angebotsschreiben zu unterzeichnen und zusammen mit den Anlagen in einem verschlossenen Umschlag bis zum Einreichungstermin an die Vergabestelle einzusenden oder dort abzugeben. Der Umschlag ist mit anliegendem Kennzettel, sowie mit Ihrem Namen (Firma), Anschrift und der Angabe der vorgegebenen Kennzeichnung zu versehen.

Die Angebote müssen per Post oder durch Abgabe bei der Vergabestelle eingereicht werden. Angebote per Telefax oder E-Mail sind nicht zugelassen. Die Angebote sowie sämtliche beizubringende Erklärungen sind in deutscher Sprache abzufassen.

Lose: Es werden keine Lose gebildet.

Behandlung von Bieteranfragen, Kommunikation:
Ansprechpartnerin für das Vergabeverfahren ist Frau Romy Sommer, Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH, Brandteichstr. 20, 17489 Greifswald (Tel. +49 3834 550603, Fax +49 3834 550551). Anfragen sind ausschließlich per  Email  zu richten an: sommer@invest-in-vorpommern.de unter Angabe des Stichwortes South Coast Baltic. Die Vergabestelle wird ausschließlich per Mail mit den Bietern kommunizieren. Die Bieter sind jeweils verpflichtet, den Erhalt und die Vollständigkeit eingegangener Mails zu bestätigen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin19053 Deutschland
Telefon: +49 3855884855164
E-Mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Fax: +49 3855884855817
Internet-Adresse: www.regierung-mv.de